Der Siedlungstreffpunkt "Geistreich"

Das "Geistreich" - im Haus Freiburger Weg 55 - ist seit 2003 der Bewohnertreff der autofreien Siedlung.

Zur Zeit ist das "Geistreich" bis auf weiteres wegen der Coronapandemie geschlossen.

Bereits in der Bauphase des Gebäudes wurde von Seiten des BewohnerInnen-Vereins mit der Wohnungsgesellschaft die Anmietung einer Erdgeschoss-Wohnung vereinbart. So konnte der Raumzuschnitt auch bereits im Bau den Bedürfnissen angepasst werden.

Das "Geistreich" wird regelmäßig genutzt:

  • als Café jeden Sonntag Nachmittag
  • für private Veranstaltungen (z.B. Familienfeiern, Kindergeburtstage)
  • als gemeinsamer Treffpunkt für Tagesmütter und Tageskinder, die in der Siedlung bzw. näheren Umgebung wohnen
  • als Sitzungsraum für andere gemeinnützige oder politische Gruppen
  • für Sitzungen des Vereins
  • als Ausgabestelle der Münster-Tafel

Das "Geistreich" kann auch angemietet werden.
Weitere Informationen dazu finden Sie hier.